Newsletter

NEWSLETTER
 
der Gymnasialpädagogischen Materialstelle
September 2018
 
vom GPM-Team am 23. September 2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Schuljahr! Wie gewohnt wollen wir Sie in unserem Newsletter auch 2018/19 über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um unser Fach informieren.

Ihr GPM-Team
 


Studientag von GPM und FAU
Ich denke – ich bin
Der diesjährige FAU-GYM-Studientag „Ich denke – ich bin“ findet am Freitag, den 12.Oktober 2018 statt. Tagungsort ist die „Villa an der Schwabach“ (Hindenburgstr. 46a, Erlangen). Der theologische Studientag nimmt die hochaktuellen Erkenntnisse der Neurowissenschaft und des naturwissenschaftlichen Weltbildes in den Blick – und fragt nach deren Folgen für die Theologie:
Muss theologische Rede vom Menschen und vom Kosmos sich ändern angesichts wissenschaftlicher Kenntnisse? Können Naturwissenschaftler ihren faktischen Deutungsrahmen benennen und mit einem theologischen ins Gespräch bringen?
Ergänzt werden die naturwissenschaftlichen und theologischen Vorträge am Nachmittag durch Workshops für die konkrete Unterrichtspraxis am Gymnasium.
Anmelden können Sie sich über das Sekretariat der GPM: info@materialstelle.de bzw. Tel. 09872 509 171 sowie als Lehrkräfte an staatlichen Gymnasien über FIBS unter der Lehrgangsnummer: E114-RELG/18/1
Mehr Info...


Die Stunde des Monats im September:
Virtueller Kirchenbau
Diesen Monat erwartet Sie als »Stunde des Monats« eine Unterrichtsidee, die sich des seit Jahren beliebten Onlinespiels »Minecraft« bedient: Wie sich Schüler*innen mit dessen Hilfe spielerisch und kreativ die Grundlagen sakraler Architektur aneignen können, zeigt unser Kollege Josef Last.
Zugang zu den Materialien erhalten Sie wie gewohnt hier unter »Abo-Service«. Verwenden Sie dabei die Zugangsdaten, die Sie mit der letzten Abolieferung bereits erhalten haben.
Nachdem diese Lieferung keinerlei urheberrechtlichen Einschränkungen unterliegt, stellen wir sie wieder auch unseren Nicht-Abonnenten gerne im Materialpool des RPZ frei zur Verfügung.
Mehr Info...


In eigener Sache
Zu Schuljahresbeginn hat OStR Dr. Johannes Rüster die Stelle des Fachreferenten für Evangelische Religionslehre am ISB übernommen. Die Gymnasialreferentin am RPZ, StDin Vera Utzschneider, wird wie bereits 2016/17 die kommissarische Leitung übernehmen, bis die Stelle neu besetzt wird. Die Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im Oktober in den Amtsblättern von ELKB und KM, entsprechende Links werden Sie auch über diesen Kommunikationsweg erhalten.
Mehr Info...


KE 6 genehmigt
Das Lehrwerk »Kompetent evangelisch 6« für die 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums ist genehmigt (ZN 293/18-G+) und ins bayerische Verzeichnis der zugelassenen Lernmittel aufgenommen.
Wichtiges Kernanliegen des Bandes ist es, die Schüler*innen zum eigenständigen Lernen unter kompetenter Begleitung der Lehrkraft anzuleiten. Den fünf Lernbereichen des Curriculums entsprechen fünf untereinander vernetzte und unterschiedlich kombinierbare Kapitel; sie werden durch ein abschließendes Methodenkapitel ergänzt, das selbstständiges Nachschlagen und Vertiefen des erworbenen Methodenwissens erlaubt.
Mehr Info...


Infotag der Evangelischen Hochschule Nürnberg
Abi und dann? Ausbildung und Studium? Schon im Berufsleben und studieren? Alles möglich!
Am Mittwoch, den 26. September 2018 findet von 8.30 bis 11.30 Uhr in der Evangelischen Hochschule Nürnberg (Eingang Roonstraße 27, Nürnberg-Gostenhof) ein Infotag für Schüler*innen statt. Über diese Studiengänge informieren Lehrende und Studierende: Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft, Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Diakonik, Pflege Dual, Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual und Heilpädagogik sowie über akademische Entwicklungswege in der Pflege.
Mehr Info...


KSB
Das Team der Kirchlichen Studienbegleitung (KSB) ist eine Außenstelle des Referates für Ausbildung und Personalentwicklung der ELKB und begleitet Studierende der Studiengänge Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Theologie für Pfarramt und Theologie für das Lehramt an verschiedenen Schularten.
Es hat schüleraktivierende Module entworfen, die realitätsnahe Einblicke in grundlegende Kompetenzen dieser Berufe ermöglichen. Das Team der KSB stellt sich als externer Kooperationspartner in P-Seminaren an Ihren Schulen zur Verfügung.
Mehr Info...


Sehnsucht nach HEILung – Wunderglaube als Herausforderung
»Man kann nicht elektrisches Licht und Radioapparat benutzen und gleichzeitig an die Geister- und Wunderwelt des Neuen Testaments glauben.« So formulierte es vor vielen Jahren der bekannte evangelische Theologe Rudolf Bultmann. Heutzutage ist dies für Menschen überhaupt kein Problem, lebenspraktisch tun sie beides schon längst: Moderne Technik nutzen und gleichzeitig für Religion und die Geister- und Wunderwelt, nicht nur des Neuen Testaments, offen sein. Glaube und Wissen erscheinen heute eher als zwei verschiedene, einander nicht ausschließende Zugänge zur Wirklichkeit.
Die vierte Tagung der Reihe »Weltanschauungen im Gespräch« im Wildbad Rothenburg befasst sich vom 19. bis 21. 11. 2019 mit den Suchbewegungen zwischen Heilung und Heil, zwischen Wunderglaube, Magie und Rationalität. Beiträge aus naturwissenschaftlicher Sicht, aus Soziologie, Ethnologie und Theologie ermöglichen einen Überblick über ein facettenreiches Gebiet unterschiedlicher weltanschaulich-religiöser Deutungen.
Eine Anmeldung ist unter FiBS (Nr. 95-820) bis zum 9. 10. 2018 möglich.
Mehr Info...