Puzzle

Konfessionelle Kooperation in der Fachschaftsarbeit

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Im Lehrgang, der sich besonders an beide Fachbetreuer oder beauftragten Lehrkräfte (EvR - KR) aus einer Schule wendet, sollen u.a. auf Grundlage des „Vaterstettener Modells“ Möglichkeiten zu einer echten Kooperation beider Fächer im LehrplanPLUS entwickelt werden. Die unterschiedlichen Standpunkte und Herangehensweisen evangelischer und katholischer Christen auf der gleichen christlichen Basis können dazu führen, dass auch Schüler/innen die Relevanz von Konfessionalität erstmals bewusst wahrnehmen und reflektieren.

Kurs-Nr.

96-716

Zeit

01.–05.04.2019

Leitung

StDin Vera Utzschneider
Wiss. Referent Dr. Matthias Bär

Lehrgangsort

Armstorf
Armstorf

Zielgruppen

  • Beauftragte Lehrkräfte aus den Fachschaften EvR/KR
  • Fachbetreuer*innen

Kategorie

  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />