Kaleidoskop > Juli 2017

 

Juli – das Ende des Schuljahres naht.
Vieles muss noch abgeschlossen werden.
Die Sehnsucht wächst:
die Pflichten hinter sich zu lassen
Dinge zu ordnen
Zeit für sich zu haben
Frei zu sein

Aber wo beginnt und endet Freiheit?
Viele Philosophen haben sich den Kopf darüber zerbrochen.
Der "Segen der Freiheit" von Andy Lang hat mich inspiriert, darüber nachzudenken.

Segen der Freiheit

Wie der Adler seine Schwingen erhebt
und seinen gefiederten Körper in die Wildheit des Windes wirft
ausgespannt zwischen Himmel und Erde
zu beiden gehörend und beide lobend mit der Anmut seines Fluges
So mögest du erwachen zur Weite deiner Freiheit,
die dort beginnt, wo du dich fallen lässt.

Wie die Brandung des Ozeans sich erhebt
gegen die Definitionen der Kontinente,
beständige Wogen, sich füllend und fallend
entziehen sich dem Drang nach Form und Konkretion
So mögest du offen bleiben
für das ständig neue Leben,
das sich sehnt nach dir
in ihm zu sein.

Wie der Mutterboden der Erde fest gegründet ist,
dunkel in seinem Geheimnis
fruchtbar in seiner Tiefe,
einsam in seinem Schweigen
dich gebärend und zurückfordernd
so mögest du beständig sein
in deiner Bewegung
hin zu dir selbst.

 

 

 

 

 

In diesem Sinn wünsche ich viele Erfahrungen von Freiheit in diesem Sommer

Gerlinde Tröbs

Text aus: Andy Lang, Beautiful Broken, 13 Songs and Blessings,
http://andy-lang.de/produkt/beautifully-broken-13-songs-blessings/
Foto: Tröbs

 

 

 

 

Lutherdekade und Reformationsjubiläum

Materialien, Medien, Projekte

» mehr!

Kaleidoskop

Monatliche Impulse aus dem RPZ

» mehr!

Notfälle und Krisen in der Schule

» Kontakt und Beratung im Krisenfall


NOSIS-Qualifikation 2018

Neuer Qualifikationskurs zur Erweiterung des bereits bestehenden NOSIS-Teams ("Notfallseelsorge in Schulen")

» mehr!