Biblisches Texttheater - Das dramatische Potential biblischer Texte entdecken

Kurs-Nr.:  92-842
Termin:  17.–19.07.2017
Zielgruppen Religionslehrkräfte, 
Ziele / Inhalte: 

Die Fortbildung greift die dramatisch-szenischen Potentiale biblischer Texte - Psalmen, Hiob, Propheten, auch Erzähltexte - auf.
Die Teilnehmenden erproben Möglichkeiten der szenischen Darstellung und erschließen daraus neue Möglichkeiten der Auslegung. Dabei fließen Zugänge und Erkenntnisse der internationalen Fachwissenschaft ("Performance criticism") zur Oralität und Performativität biblischer Texte ein. Insofern führt die Fortbildung auch in neuere Formen der Exegese ein. Anders als in den vorwiegend subjektzentrierten Methoden von Bibliodrama und Bibliolog geht es darum, die dramatischen Potentiale in den Texten selbst zu entdecken und theatralisch umzusetzen.
Ziel ist es, diesen Zugang zu biblischen Texten auch für den Unterricht vor allem in der Mittel- und Oberstufe fruchtbar zu machen.

Leitung:  StDin Vera Utzschneider, Prof. Dr. Helmut Utzschneider
Plätze:  15
Lehrgangsort: 
Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn
Schulart: 
  • Realschule
  • Gymnasium
  • Berufliche Schulen
Veranstalter:  Institut für Lehrerfortbildung am RPZ

 

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

 


Zur Übersicht

Kooperationskurse

Kompetent leiten mit TZI

Entscheidungsworkshop (17. - 19.01.2018) zur Grundausbildung in TZI

Kooperationskurs von RPZ Heilsbronn, Studienzentrum Josefstal und Ruth Cohn Institut International für TZI

» mehr