Ich habe Einfluss! - Zwischen Macht und Ohnmacht meine Handlungsspielräume erweitern (TZI-Kurs)

Kurs-Nr.:  90-820
Termin:  11.–15.04.2016
Zielgruppen Lehrkräfte, Religionslehrkräfte, Mitarbeitende in Schule, Jugend-, Bildungs- und Gemeindearbeit, 
Ziele / Inhalte: 

"Ich bin nicht allmächtig, ich bin nicht ohnmächtig, ich bin partiell mächtig." Diese Grundaussage von Ruth Cohn, der Begründerin der Themenzentrierten Interaktion (TZI), zeigt das Spannungsfeld auf, in dem wir privat, beruflich und gesellschaftlich agieren. Im Kurs werden wir eigene Macht- und Ohnmachtserfahrungen sowie konkrete Situationen aus dem (pädagogischen) Alltag reflektieren und neue Perspektiven für den Umgang mit Menschen, Strukturen, Verantwortung entwickeln. Dabei werden wir mit der Haltung und Methode der TZI arbeiten, Aspekte der Salutogenese und Resilienzforschung einbeziehen und uns mit biografischen Prägungen und Erfahrungen auseinandersetzen, um uns der eigenen Grenzen und Spielräume bewusst zu werden. So können wir die Möglichkeiten unseres Handelns erweitern.

Leitung:  Dipl.Rel.päd. (FH) Gerda Gertz, Dipl.Soz.päd. (FH) Rita Freund-Schindler
Plätze:  22
Lehrgangsort: 
Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn
Schulart: 
  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Förderschule
  • Realschule
  • Gymnasium
  • Berufliche Schulen
Hinweis: 

Frau Freund-Schindler ist TZI-diplomiert, Frau Gertz Graduandin für TZI.
Kooperation mit der Evangelischen Schulstiftung Bayern, Nürnberg, und dem Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal.

Veranstalter:  Institut für Lehrerfortbildung am RPZ

 

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

 


Zur Übersicht

Aktuelle Angebote anderer Anbieter

"Religionsunterricht in der Vielfalt"

Begegnung zwischen Christentum und Islam in der Schule

Fachtagung
vom 27. - 28.10.2016
im Edith-Stein-Haus in Weisendorf

» mehr