Newsletter

NEWSLETTER
 
Neues aus dem Referat Förderschule
Juli 2019
 
von Ulrich Jung - RPZ Heilsbronn am 8. Juli 2019
 
 
Liebe Kolleg*innen
 
Bevor auch in Bayern die Ferien beginnen, möchte ich Sie nochmals mit einigen Anregungen versorgen.
Als erstes aber habe ich eine Bitte an die Kolleg*innen in Bayern: Nachdem im neuen Schuljahr für alle Förderschwerpunkte der neue LehrplanPLUS in Kraft treten wird, werden wir Hinweise für die Erstellung eines schulhausinternen Curriculums für das Fach ev. Religionslehre erarbeiten. Es wäre mir eine große Hilfe, wenn ich von möglichst vielen Schulen die dort erarbeiteten Curricula als Anregung erhalten könnte. Bitte senden Sie mir den Text als Email zu (jung.rpz-heilsbronn@elkb.de). Schon mal vielen Dank!
Viele wichtige Hinweise für die Förderschulen sind auch in den Newslettern der Referentinnen des RPZ für Grundschule und für Mittelschule zu finden. Daher empfehle ich Ihnen, unbedingt auch diese beiden Newsletter zu abonnieren!
Zu den neuen Lehrplänen werde ich im Laufe der Ferien weitere Informationen zukommen lassen.

Eine erholsame und wunderschöne Ferienzeit
Ulrich Jung
 


Qualitiyland
Roman und Hörbuch zum Nachdenken mit hohem Unterhaltungswert
Der Roman von Marc-Uwe Kling (Känguru Chroniken) ist unterhaltsam, aber höchst tiefsinnig. Die Texte regen zu einem Nachdenken über Folgen (oder bereits bestehende Gegebenheiten) der Entwicklung in unserer (digitalisierten) Welt an. In Auszügen (auch als Hörbuch) ein toller Einstieg für ethische Fragestellungen. Oder einfach zum selber Lesen (und Hören).
Weiterlesen...


Trauern-digital
Die sehr empfehlenswerte religionspädagogische Zeitschrift "Loccumer Pelikan" veröffentlicht spannende Themenhefte, die auch im Netz stehen.

Im letzten Heft zum Thema Digitalisierung fiel mir besonders der Artikel über virtuelle Friedhöfe ins Auge. Auf den ersten Blick ähneln die Portale sozialen Netzwerken. Oft werden sie auch als eine Art "Facebook für Tote" beschrieben. Sie eröffnen Hinterbliebenen die Möglichkeit, private Angaben zum Verstorbenen sowie Fotos und Videos aus seinem Leben zu veröffentlichen.
Weiterlesen...


Heilsame Unterbrechungen
Die Smartphone App XRCS
Die App ist ein Angebot der Hannoverschen Landeskirche und über die Website www.xrcs.de oder den App-Store zu beziehen. Sie verfügt über zwei modi: "Inspirationen" schickt zufällige Unterbrechungen auf das Handy mit inspirierenden Impulsen. "Exerzitien" ist ein spiritueller Übungsweg mit regelmäßigen Übungen. Wie sich die App wohl für den RU einsetzen lässt? Eine sehr spannende kirchliche Initiative in der digitalen Welt!
Weiterlesen...


YouTube
Herausforderung und Anregung
Junge YouTube-Influencer haben den Europa-Wahlkampf aufgemischt. Welche Bedeutung die Video-Plattform mittlerweile für Jugendliche gewonnen hat, wird nun erstmals durch eine empirische Studie belegt. Was bedeutet das für die Religionspädagogik? Anregung für eigene Projekte und Gesprächsanlässe im RU?
Weiterlesen...


Zukunftsmusik
Interreligiöses Lernen
Im Förderschulbereich müssen oft kreative (Not-)Lösungen für den RU gefunden werden. Das Projekt aus NRW macht Mut, aus der Not eine Tugend zu machen.
An vielen Schulen in NRW wird konfessionell-kooperativ unterrichtet. Die Ev. Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck geht weiter: die oberen Klassen werden interreligiös unterrichtet.
Weiterlesen...


Schatzkistchen
Themenportal Inklusion und Schule
Auf der Homepage des ISB befindet sich das Themenportal Inklusion und Schule, in dem gute und hilfreiche Informationen zu den Förderschwerpunkten und auch viele unterrichtspraktische Hilfen (Unterricht entwickeln) aus dem Bereich der Sonderpädagogik zu finden sind. Es lohnt sich für den RU auch immer, Artikel aus dem Bereich "Deutsch" und dem Förderschwerpunkt "Sprache" zu lesen, da die Arbeit mit Texten und Sprache ein zentrales Element unseres Unterrichts ausmacht.
Weiterlesen...


Videos zum Thema Inklusion
Videos zur Inklusion in den einzelnen Förderschwerpunkten hat das KM auf seiner Homepage zur Verfügung gestellt. Sie geben einen ersten Einblick, wie Inklusion möglich ist.
Weiterlesen...

Titelbild: Kapelle des RPZ im Morgenlicht (UJung)

Der Newsletter Förderschulen wird herausgegeben von Ulrich Jung, Referat Förderschulen, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn.
E-Mail: jung.rpz-heilsbronn@elkb.de, Web: foerderschule.rpz-heilsbronn.de