Newsletter

NEWSLETTER
 
Neues aus dem Referat Förderschule
April 2022
 
von Ulrich Jung - RPZ Heilsbronn am 8. April 2022
 
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen
 
Eigentlich ist es im Moment keine Zeit für April-Scherze, andererseits scherzt sogar das Wetter. Oder ist es für Sie eher ein deprimierendes Bild, in dem die Blüten von Eis erstickt werden?
Auf jeden Fall ein schwieriger April, eine andere Kar- und Osterzeit, auf die wir zugehen und für die ich Ihnen Gottes Segen wünsche.

In den letzten Wochen habe ich auch Nachrichten und Hinweise gefunden, die in verschiedener Hinsicht Mut machen.

Herzliche Grüße,
Ulrich Jung
 


Mit Kindern und Jugendlichen über den Ukraine-Krieg sprechen
Der Krieg in der Ukraine wird auch immer wieder im Unterricht zum Thema. Wenn in den nächsten Wochen Kinder in die Klassen kommen, die vor dem Grauen fliehen mussten, wird eine neue Herausforderung auf die Lehrkräfte zukommen. Daher bieten wir Gesprächsangebote für interessierte Lehrkräfte mit kurzen thematischen Einstiegen an.
Weiterlesen...


UNTERRICHTSMATERIAL
Bildungsangebot vom SOS-Kinderdorf Campus
Das Programm von SOS-Kinderdorf Campus enthält individuelle Module zu Themen wie Familie, Werte, Kinderarmut oder soziale Verantwortung. Die Materialien sind, wie immer, für Regelschulen konzipiert. Durch die digitale Verfügbarkeit und vielfältige Ideen zum eigenen Handeln, erscheinen sie mir aber sehr gut für verschiedene Förderschwerpunkte adaptierbar.
Die Seite des KM stellt die Schulangebote vor.

Und hier gelangen Sie direkt auf die Seite von SOS-Kinderdorf Campus:
Weiterlesen...


Bühne frei für Inklusion
Unter diesem Titel widmet die vdk Zeitung im April 2022 eine ganze Seite dem Thema Inklusion und Kultur. Auch wenn nach einer Studie "Audiovisuelle Diversität" nur 0,4% der Hauptakteure im Fernsehen eine sichtbare Behinderung haben, ist es trotzdem bemerkenswert, dass auch diese Art von Diversität zusehends überhaupt im TV vorkommt. Mathias Mester in Let’s Dance, der Comedian Tan Caglar oder Gina Rühl bei der Wahl zur Miss Germany. Aber auch auf vielen Bühnen ist es selbstverständlich geworden, dass auch Menschen mit sogenannten Behinderungen aktiver Bestandteil des kulturellen Lebens sind. Einen Überblick über das breite Spektrum an professionellen Projekten und Festivals bietet die Seite "Arts Impact":
Weiterlesen...


EIN FILM, DER MIT KLISCHEES BRICHT
See for Me
Nichts entspricht in dem Film den Klischees von Menschen mit Blindheit. Vielleicht auch ein Verdienst der Tatsache, dass die Hauptdarstellerin des Films, Skyler Davenport, tatsächlich blind ist. Ein außergewöhnlicher und hochspannender Film.
Trailer auf YouTube
Weiterlesen...


BUCHTIPP
Digitale Medien und Inklusion
Die Autor*innen schreiben: "Unsere Mission: Mehr Menschen für digitale Bildung und Inklusion begeistern und damit die Chancengleichheit in der Schule unterstützen!" In diesem Buch erfährt man, mit vielen Praxisbeispielen und Erfahrungsberichten, wie digitale Medien die Inklusion unterstützen können. Eingebettet in einen wissenschaftlichen Hintergrund erscheint es mir für alle Lehrkräfte und pädagogischen Fachkräfte geeignet. Das Buch stellen die Autor*innen auch als kostenlosen Download zur Verfügung.
Weiterlesen...


WIEDERERÖFFNUNG
Bibelmuseum Bayern
Nach langer Umgestaltungspause öffnet das Bibelmuseum in Nürnberg (Lorenzer Platz 10) wieder seine Pforten. Bereits heute können Sie mit dem Teaser-Video einen kurzen Blick in das Museum werfen. In meiner Schulpraxis war ein Besuch in dem Museum ein regelmäßiger Bestandteil des Unterrichtens und stets ein eindrucksvoller gemeinsamer Ausflug.
Weiterlesen...

Der Newsletter Förderschulen wird herausgegeben von Ulrich Jung, Referat Förderschulen, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn.
E-Mail: ulrich.jung@rpz-heilsbronn.de, Web: foerderschule.rpz-heilsbronn.de


Fotos: 1+4) Ulrich Jung, 2) Pixabay, 3) SOS Kinderdorf e. V.