Newsletter

NEWSLETTER
 
Neues aus dem Referat Förderschule
September 2022
 
von Ulrich Jung - RPZ Heilsbronn am 1. September 2022
 
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen
 
Ich hoffe, es liegt eine schöne und erholsame Ferienzeit hinter Ihnen und Sie sind voll mit neuen Ideen und neuer Energie für das neue Schuljahr. Einige Anregungen sende ich Ihnen auf diesem Weg schon vor der ersten Schulwoche zu.

Herzliche Grüße,
Ulrich Jung
 


Sünden- oder Glücksfall
Die neueste Ausgabe von Begegnung & Gespräch" setzt sich mit einer verhängnisvollen aber immer noch präsenten Fehlinterpretation der zentralen biblischen Geschichte von Adam und Eva auseinander. Ein wichtiger und lesenswerter Artikel für alle, die sich zu dieser Geschichte schon immer Gedanken gemacht haben. -> zum Artikel

Ebenso lesenswert ist der ältere Text vom selben Autor zu der verstörenden Geschichte von Isaaks Opferung. -> zum Artikel


Die Bibel to go
Michael Sommer spielt die 66 Bücher der Bibel mit seinem Playmobil-Ensemble in ca. 10-minütigen Clips nach. Unterhaltsame, witzig-dynamische Beiträge, die eine sehr hohe Informationsdichte haben und viele, auch kritische Aspekte, anreißen. Die Videos bleiben natürlich in einer gewissen Oberflächlichkeit, eignen sich jedoch gut, um Zusammenhänge wie z. B. die Entstehung der Paulusbriefe zu veranschaulichen. Eine differenzierte Weiterarbeit ist unbedingt notwendig und eine sorgfältige Reflexion, welche angerissenen Aspekte in dem Video aufgegriffen werden sollen. Die Informationsdichte kann für manche Schüler*innen verwirrend sein. Aber auf jeden Fall eine Möglichkeit, Abwechslung in den Reli-Alltag zu bringen.
Weiterlesen...


DIGITALE HILFEN IM UNTERRICHT
Ist ein Text zu schwer?
Die Zeitschrift spuren des vds Bayern stellt in ihrer aktuellen Ausgabe (3.2022) digitale Möglichkeiten der individuellen Förderung in den Blickpunkt. Im Folgenden weise ich auf einige in dem Heft vorgestellte Tools hin, die mir auch für den Religionsunterricht als hilfreich erscheinen.

Ein Analysetool zur Bewertung der sprachlichen Komplexität von Texten kann helfen, Schüler*innen im Unterricht sprachlich nicht zu überfordern und Texte anzubieten, die dem Sprachniveau der Kinder und Jugendlichen angemessen sind. Auf der Seite RATTE (Regensburger Analysetool für Texte) kann man Texte einfügen und sie auf ihren Schwierigkeitsgrad prüfen lassen.
Weiterlesen...


DIGITALE HILFEN IM UNTERRICHT
Visualisierung
Die App Alela wird als bildbasierte Kommunikations-App beschrieben. Sie setzt eingesprochene Sätze selbstständig in Piktogramme um. So kann sie entweder zur direkten Kommunikation verwendet werden oder auch zum Erstellen von Visualisierungen von Arbeitsabläufen für Arbeitsblätter oder an der digitalen Tafel. Die Basisversion ist ausreichend und kostenlos.
Weiterlesen...


DIGITLE HILFEN IM UNTERRICHT
Wortschatzerweiterung
Die Seite KLEXIKON bzw. für Leseanfänger Mini-KLEXIKON kann von Schüler*innen benutzt werden, um selbstständig Erklärungen für unbekannte Wörter zu finden und so zur Erweiterung des Wortschatzes beitragen. Bei wichtigen theologischen Begriffen sollte die Lehrkraft allerdings vorher überprüfen, ob die Erklärungen sachlich richtig sind.


DIGITALE HILFEN IM UNTERRICHT
Digitale Mindmaps
Eine digitale Mindmap zu erstellen, erleichtert oft die Arbeit im Unterricht und in anderen Arbeitsfeldern. Eine Übersicht und gute Beschreibungen über nützliche Tools sind auf der Seite der Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg zu finden.
Weiterlesen...

Der Newsletter Förderschulen wird herausgegeben von Ulrich Jung, Referat Förderschulen, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn.
E-Mail: ulrich.jung@rpz-heilsbronn.de, Web: foerderschule.rpz-heilsbronn.de