Religionsunterricht zu Hause

Trotz der geschlossenen Schulen können Sie Ihren Schüler*innen Angebote machen, damit der Religionsunterricht nicht ganz ausfallen muss. Auf dieser Seite haben wir für Sie Tipps und Hilfen zusammengestellt, wie Sie Ihre Schüler*innen in dieser Zeit auch digital gut mit Materialien für den Religionsunterricht versorgen können.
Die Seite wird ständig erweitert.

Schulart-/jahrgangsübergreifende Angebote

Digitale Weitergabe von Medien des EMZ-Medienportals

Medien des EMZ-Medienportals dürfen ab sofort auch auf digitalem Weg an Schüler*innen und Teilnehmer*innen von Online-Bildungsveranstaltungen weitergeben werden. Die Medien können von Lehrkräften heruntergeladen und via Internet an die Schüler*innen gesendet werden. Aufgrund der Dateigrößen bieten sich hierfür kostenlose Filesharing-Dienste an, z. B. https://wetransfer.com/, https://www.wesendit.com/, https://send.firefox.com/. Auch ein Upload in geschlossene Systeme wie MEBIS oder die ELKB-Cloud ist gestattet.
Bitte weisen Sie Ihre Schüler*innen darauf hin, dass diese die Medien nicht weitergeben und keinesfalls im Internet hochladen dürfen.

Zum EMZ-Medienportal

Unterstützungsangebot von rpi virtuell

Schule geschlossen: Religionsunterricht geht weiter - rpi virtuell möchte dabei helfen, dass auch der Religionsunterricht trotz Schulschließung über digitale Wege weitergeführt werden kann. Auf seinen Seiten stellt es an Schulstufen und Themenbereichen orientierte Aufgabenstellungen und Ideen vor, die Schüler*innen von zu Hause aus bewältigen können.

Weiterlesen

RPZ Bayern: Hilfen und Tipps für den Religionsunterricht zu Hause

Aus aktuellem Anlass hat das RPZ Bayern eine Handreichung mit Hilfen und Tipps für den Religionsunterricht zu Hause erstellt. Die Handreichung steht als pdf-Download zur Verfügung.

Weiterlesen (pdf-Datei)

Schule daheim - TV-Lernangebote für Schüler*innen

Die öffentlich-rechtlichen Sender bieten eine Fülle von Lernangeboten für zuhause an. "Schule daheim" gibt einen Überblick über das ARD-weite Angebot, das sowohl Ausstrahlungen im TV, Inhalte in der ARD-Mediathek als auch Onlineangebote umfasst.
Die Seite wird ständig erweitert.

Weiterlesen

Theologische Praxis

Auf der Internetseite von Pfarrerin Katharina Kemnitzer findet man nicht nur den täglichen "Morgengruß in Zeiten von Corona", sondern auch Material und Impulse für Unterricht und Schulgottesdienste in Corona-Zeiten.

Weiterlesen

Mein Zeugnis für die schulfreie Zeit

Nach Ferien oder schulfreien Zeiten (Praktikum, temporäre Schulschließung) bietet es sich an, zu Beginn des Unterrichts den Übergang zwischen schulfreier Zeit und Regelunterricht zu gestalten. Die Übung eröffnet die Möglichkeit, auf die vergangenen Tage zurückzuschauen, persönliche Eindrücke/Gefühle zu benennen und sich gegenseitig wahrzunehmen.

komplette Übung (pdf-Datei)

Bogen für die Schüler*innen (Word-Datei)

Online-Lernen - Evang. Religionsunterricht in Württemberg

Das Referat Religionsunterricht, Schule und Bildung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stellt Materialien vor, die bereits online stehen und sich gut zum selbstständigen Arbeiten der Schüler*innen - auch zu Hause - eignen.

Weiterlesen

Actionbound

Mit Actionbound können Lehrkräfte kinderleicht digitale, spielerische Bildungsrouten, Rallyes oder Quizspiele erstellen. Diese sogenannten Bounds werden anschließend über die Actionbound-App von den Schüler*innen gespielt. Man kann eigene Bounds nach den eigenen Wünschen und Anforderungen mit vielen verschiedenen Elementen wie Quizfragen, Aufgaben, Medien oder auch QR-Codes erstellen. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.
Actionbound möchte den Schulunterricht zu Hause jetzt mit einem kostenfreien Zugang sowie öffentlichen Online-Crashkursen unterstützen.

Weiterlesen

Auch auf der RPZ Homepage finden Sie zu dieser Methode einen Artikel mit Praxisbeispiel.

Blog "Digitale Hilfsmittel für RU und Gemeindearbeit"

Gerhard Beck, Pfarrer in Neunburg vorm Wald, bietet einen Blog an, auf dem er Internetseiten bewertet (z. B. dasbibelprojekt.de), Tipps und Links für den digitalen Religionsunterricht RU anbietet und manches erklärt.

Weiterlesen

Wie Schule in der Corona-Krise unterstützend wirken kann

Zwei Wochen sind die Schulen nun geschlossen und man hat ein wenig Erfahrung mit dem Fernunterricht sammeln können. In seinem Blog beschreibt Tobias Schreiner, Realschuldirektor aus Gmund am Tegernsee, wie es seiner Meinung nach gelingen kann, dass Schule in dieser außergewöhnlichen Zeit unterstützend und nicht als zusätzlicher Belastungsfaktor in Gesellschaft und Familie hineinwirken kann.

Weiterlesen

Glaube wird sichtbar: Virtuelle Expeditionen in heilige Räume

Ein EKD-gefördertes digitales Projekt

Glaube hat verschiedene Ausdrucksformen. Kirchenräume und andere heilige Räume als Orte der Gemeinde und Gemeinschaft, in der sich Menschen begegnen, stellen eine Form der Glaubensäußerung dar. Dabei spielen insbesondere die Zeichen, Symbole und Gegenstände im architektonischen Umraum eine wesentliche Rolle, wenn es gilt auf den Gehalt dieser Äußerungen zu schließen. Diese Räume ermöglichen es, eigene und fremde Erfahrungen mit Glauben zu machen, indem sie diesen in vielfältiger Weise zum Ausdruck bringen.

Im Bereich der religiösen Bildung sind Exkursionen in Kirchenräume und heilige Räume bereits weitgehend etabliert. Schwierigkeiten treten aber dort auf, wo Kirchenräume aus ausgewählten Epochen und heilige Räume bestimmter Religionsgemeinschaften auf Grund der (nicht) vorhandenen Infrastruktur nicht zugänglich oder gar nicht mehr existent sind. Bilder und Videos dieser Räume sind nicht in der Lage, den Betrachter bzw. die Betrachterin diese Räume so erleben zu lassen, wie es eine sinnlich-leibliche Begehung vermag. Jedoch durch die immer mehr fortschreitenden Möglichkeiten der Technik im Bereich der virtuellen Realität (VR) und erweiterten Realität (AR) bietet sich die Chance, Teilaspekte dieser Begegnung mit diesen Räumen an jedem Ort der Welt einzuholen. Eine neuartige Dimension von Immersion kann durch die Begehung virtueller Räume geschaffen werden, d.h. die Lernenden gewinnen den Eindruck, sich durch Audio und Video vor Ort aufzuhalten. Die Lernenden begeben sich so auf eine virtuelle Expedition dieser Räume, sie sammeln und interpretieren Zeichen religiöser Glaubensäußerungen.

Eine hierfür gestaltete Unterrichtseinheit von Jens Palkowitsch-Kühl, Esma Öger-Tunc und Eva-Maria Leven: Glaube wird sichtbar. Wahrnehmung und Kommunikation von Glauben in unterschiedlichen Räumen des Lebens der Schüler/-innen findet sich in den RPI Impulsen 2018/3, das Material dazu im Downloadbereich.

Kirchen und Klöster entdecken

Auf der Seite des Pädagogisch-Theologischen Instituts der EKM und der ELKA finden sich digitale Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche Kirchen und Klöster zu erkunden.

Weiterlesen

Akademie für philosophische Bildung und Wertedialog

Für die eigene Fortbildung ist vielleicht momentan auch etwas mehr Zeit: Stöbern Sie doch mal auf der Homepage der Akademie für philosophische Bildung und Wertedialog. Hier finden Sie viele Anregungen wie Sie mit Kindern und Jugendlichen philosophieren können. Spannend ist zum Beispiel die philosophische Runde zur Berufsfindung. Auch zum Thema Nachhaltigkeit gibt es eine eigene philosophische Reihe.

Weiterlesen

Wider die Panik in Zeiten von Krisen - Die "Arche Noah"

Eine Erzählung von Pfarrer Ulrich Jung

Weiterlesen (pdf-Datei)

Religionen entdecken für Kinder

Eine Homepage mit Informationen zum selber-erkunden für Kinder, Quiz zum gemeinsamen Spielen im Unterricht und vielem mehr.
Dass manche christliche Inhalte etwas mehr theologische Tiefe haben könnten, kann man angesichts des vielfältigen und guten Angebots verschmerzen. Empfehlenswert.

Zielgruppe: Klasse 2 – 6

Weiterlesen

JesusComic.de - Comic über Jesus

Diese Seite bietet viele biblische Geschichten als Comic, die heruntergeladen werden können. Sie sind als Abwechslung im Unterricht einsetzbar. Nicht alle Geschichten, die ich angesehen habe, erscheinen mir geeignet. Eine theologische Reflexion findet nur begrenzt statt, so dass viele Geschichten noch gut im Unterricht bearbeitet werden müssen (so wird z. B. in der Geschichte von der Vertreibung aus dem Paradies eine Teufelsfigur eingefügt). Aber die Darstellungen sind ansprechend und manche Verfremdungen regen zum gemeinsamen Weiterdenken an.
(Ulrich Jung, RPZ Heilsbronn)

Zielgruppe: Klasse 4 - 8

Weiterlesen

Schuldekanat Schorndorf

Auf dieser Homepage sind vielfältige Informationen für die Unterrichtspraxis unter der Rubrik „Unterrichtshilfen“ zusammengestellt. Neben den bekannten „Arbeitsblättern“ bietet die Seite viele Hinweise zu Unterrichtsmethoden, eine Bilder-Sammlung für den Unterricht, viele Schulgottesdienste, einige aktuelle Videos und vieles mehr. Es lohnt sich zu stöbern.

Zielgruppe: Alle Klassenstufen

Weiterlesen

Kreativer Religionsunterricht

Auf der Seite werden viele Arbeitsblätter angeboten, die aber theologisch mit Vorsicht zu genießen sind. Die Behauptung, dass Yoga eine religiöse Sportart sei, die von Gott weg führt, ist charakteristisch für die sehr enge und einfache Ausrichtung der Inhalte. Solche theologisch falschen Aussagen dürfen wir im Unterricht nicht verbreiten, die Seite eignet also nur als Steinbruch für Anregungen.

Zielgruppe: Lehrkräfte zum Ideensammeln

Weiterlesen

Informationen für Eltern

Die derzeitige besondere Situation verunsichert viele Menschen, darunter besonders Kinder und Jugendliche. Das Kriseninterventions- und -bewältigungsteam bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) hat hilfreiche Tipps für Eltern zusammengestellt, wie sie ihre Kinder im Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus unterstützen können.

Weiterlesen

Das Psychosoziale Krisenmanagement des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) stellt aktuell zwei neue Bürgerinformationen bereit:
In den "Tipps bei häuslicher Quarantäne" geht das BBK als Ergänzung zu medizinischen Handreichungen auf psychosoziale Bedürfnisse und Fragestellungen vor dem Hintergrund einer ungewohnten Situation ein und gibt praktische Tipps.
Der Flyer "COVID-19: Tipps für Eltern" spricht gezielt die Gruppe der Familien und Betreuungspersonen von Kindern an: Wie gehe ich mit veränderten Verhaltensweisen um? Wie kann ich mein Kind oder meinen Schützling bestmöglich unterstützen?
Beide Bürgerinformationen stehen als Download zur Verfügung.

Weiterlesen

#gratisdownload des Calwer Verlags

Der Calwer Verlag hat für Lehrkräfte und Eltern Materialien zum kostenlosen Download (Ausmalbilder, Rätsel und Geschichten) zusammengestellt.  

Weiterlesen

StudySmarter

Der Stark Verlag stellt seine Lernplattform StudySmarter mit vielen Lerninhalten und Tools für die digitale Kommunikation mit Schüler*innen momentan kostenlos zur Verfügung. 

Weiterlesen

Naturtipps gegen den Corona-Lagerkoller

Beschäftigung für Kinder & Erwachsene in schwierigen Zeiten

Der Corona-Lagerkoller hält langsam Einzug in die bayrischen Haushalte. Kids sind daheim und langweilen sich bereits jetzt! Der LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern) steht mit Tipps und Tricks zur Seite, wie Sie die kommenden Wochen überstehen.

Weiterlesen

Filmtipps - garantiert virenfrei

Eine Lehrkraft aus der Förderschule schrieb folgende Zeilen: „Wir können den Schüler*innen keine Lern- und Arbeitsaufträge schicken, weil die Klassenlehrer*innen genug damit zu tun haben, die Schüler*innen – oft vergeblich – dazu zu bringen, wenigstens die allerwichtigsten Mathe- und Deutsch-Übungen zu machen, damit sie nicht alles vergessen. Deshalb haben wir uns überlegt, den Kindern und Jugendlichen nur was Schönes zu schicken, z. B. Filmempfehlungen.“

Deshalb hat Ulrich Jung, Referent für Förderschulen am RPZ, einige Titel zusammengestellt, die sich dafür eignen. Natürlich müssen Sie für Ihre Kinder und Jugendlichen trotzdem verantwortungsvoll auswählen. Es werden bewusst keine schwierigen Themen oder besonders aufwühlende Medien vorgeschlagen – eben gute Unterhaltung. Alle Filme gibt es zum kostenlosen Download im EMZ-Medienportal.

Grundschule:
Pixar Kurzfilme I und II
Die kleine Hexe
Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch
Schaun, das Schaf
Peterson und Findus (2 Filme)
Oh wie schön ist Panama
Zoomania
Der kleine Rabe (mehrere Folgen)
Paddington I und II
Tim Thaler
Der Maulwurf und ... (mehrere Folgen)
Gans im Glück
Die Biene Maja

Sek. 1:
Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten
Das Pubertier
Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft
Das schönste Mädchen der Welt
Wunder
Tschik
25 km/h
Die Schöne und das Biest
Tom und Hacke

Sek. 2:
Der Vorname
Bohemian Rhapsody
Der Tatortreiniger (zwei Folgen)
Ein Lied in Gottes Ohr
Monsieur Claude und seine Töchter I und II

.

Grundschule

Corona Tagebuch

Sabine Keppner, RPZ Heilsbronn, schlägt vor, die Kinder ein Corona Tagebuch mit einem Akrostichon schreiben zu lassen.

Weiterlesen (pdf-Datei)

Werde Bibelprofessor*in!

Uwe Markert, Pfarrer in Sulzbach-Rosenberg, möchte Kinder zu Bibelprofessor*innen werden lassen.

Weiterlesen (pdf-Datei)

Kirche entdecken für Kinder

Die evangelische Kinderwebseite kirche-entdecken.de wurde mit dem 1. Platz des Kinder-Online-Preises des MDR-Rundfunkrates 2020 ausgezeichnet. Auf "kirche-entdecken.de" können Kinder unter den Fittichen der "Kirchenelster Kira" die Räume einer virtuellen Kirche durchstöbern und spielerisch Wissenswertes über Kirche, den christlichen Glauben und Religion entdecken. Verantwortet wird das Webangebot von der Abteilung Vernetzte Kirche im Evangelischen Presseverband für Bayern (EPV).

Weiterlesen

Bibelgeschichten

In für Kinder ansprechenden Grafiken werden biblische Geschichten erzählt. Der theologische Gehalt dieser biblischen Geschichten sollte von der Religionslehrkraft vorher geprüft werden. Nicht alle Geschichten sind theologisch gut. Wenn man damit arbeiten möchte, sollte man den Kindern Nachdenkaufgaben und Frageoptionen mitgeben.  

Weiterlesen

Bewegter Religionsunterricht

Elisabeth Buck postet auf ihrer Facebookseite digitale Angebote zu ihrem Bewegten Religionsunterricht.

Weiterlesen

Imagoras - Die Rückkehr der Bilder

Das Staedelmuseum Frankfurt bietet ein spannendes Spiel an: Mithilfe des Fisches Flux suchen Kinder verschwundene Kunstbilder, erfahren etwas über die Werke und die Künstler, geben den Bildern ihre Farben zurück und bringen so die Welt der Phantasie zum Leuchten.  

Weiterlesen

In Zeiten von Corona für Kinder da sein

Natürlich soll auch im Fach Religion der Unterricht in möglichst guter Weise weitergeführt werden. Tipps dazu finden Sie auf dieser Homepage.

Doch diese Krisenzeit betrifft die Kinder in besonderer Weise: ihr normaler Tagesablauf ist komplett verändert, ihre Bewegungsmöglichkeiten sind massiv eingeschränkt, sie können ihre Freundschaften und sozialen Kontakte nicht mehr pflegen, manche von ihnen müssen stundenweise zu Hause alleine verbringen, weil die Eltern arbeiten müssen. Wieder andere müssen den häuslichen Stress, der in der Familie sowieso schon da ist und sich in der Situation noch verstärkt, ertragen, oder sie sind komplett auf sich gestellt, weil die Eltern mit der Situation überfordert sind.

Deshalb könnten die Religionslehrkräfte meiner Meinung nach momentan vor allem als Ansprechpartner*innen für die Kinder da sein.

Hier stelle ich Ihnen einige Möglichkeiten vor, wie Sie trotz aller datenschutzrechtlichen Grenzen mit den Kindern in Kontakt treten können:

  • Richten Sie über die Schule eine Sprechstunde ein: entweder Sie sind selbst in dieser Stunde an der Schule anwesend oder die Schule hat eine Möglichkeit auf ihr Telefon umzuleiten.
  • Erstellen Sie sich eine extra E-Mail-Adresse, die Sie nur für die momentane Situation verwenden. Diese geben Sie an die Kinder weiter, damit sie sich an Sie wenden können.
  • Die Kinder melden in der Schule Gesprächsbedarf bei Ihnen an und Sie rufen das Kind zu Hause an oder schreiben ihm über den Schulaccount, der auch für die Zustellung von Materialien genutzt wird.
  • Vielleicht geht auch eine Videokonferenz mit einer geschützten Plattform, z. B. über nextcloud der Evangelischen Landeskirche. Von Portalen wie z. B. Zoom, die zwar grundsätzlich sehr gut funktionieren, ist jedoch für seelsorgerliche Gesprächen abzuraten.
  • Schreiben Sie Ihren Kindern einen kleinen persönlichen Brief, mit Ermutigungen, Lob, Fragen zu ihrem momentanen Befinden, einem kleinen Bild oder Rätsel oder Mandala… Die Kinder können Ihnen, wenn sie mögen zurückschreiben – an die Schuladresse.
  • Stellen Sie wöchentliche Ermutigungen auf die Homepage der Schule, mit schönen Bildern, mutmachenden Texten, Bibel- und Segenssprüchen. Das tut allen gut.
  • Auf der Homepage des RPZ erscheint gerade eine Rubrik „Die digitale Schulandacht“. Auch hiervon können Sie Gebrauch machen. Ebenso von den „Inspirationen“ des RPZ.
  • Das Referat Schulseelsorge sammelt weitere Ideen und stellt sie auf der Homepage vor.

Sabine Keppner, RPZ Heilsbronn

Tipps von Timmy

Der Stamm Sirius der Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Köln stellt täglich Spiel-, Bastel- und Lesetipps für Mut-mach-Aktionen ins Netz. 

Weiterlesen

In Corona-Zeiten zu Hause mit Kindern Passion und Ostern feiern

Eine Ideenseite der EKD

Die Corona-Pandemie führt auch dazu, dass derzeit keine Kinder-Gottesdienste stattfinden können. Die EKD bietet passende Formen, um daheim gemeinsam mit der Familie auch ganz ohne Internetzugang und Bildschirm Kirche zu gestalten.

Weiterlesen

"Und jetzt alle!"

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern hat die Idee, eine Gebetskette während der Corona-Zeit zu basteln – vor allem für Kinder, aber nicht nur.

Weiterlesen

Der Mond ist aufgegangen - Balkonsingen

Eine wunderschöne Balkonversion des Liedes „Der Mond ist aufgegangen“ von unserer Kollegin Katharina Kemnitzer und ihrer Tochter (samt Katze): Schicken Sie Ihren Kindern den kopierten Text des Liedes (EB 482) und diesen Link und laden Sie ein mitzusingen.  

Weiterlesen

Website von Frieder Harz

Auf der Internetseite von Dr. Frieder Harz befinden sich jede Menge (gute!) Erzählungen von biblischen Geschichten für Kinder in Printversion. Diese können ausgedruckt und den Kindern zum Lesen (oder Vorlesen durch Eltern/ältere Geschwister) geschickt werden. Oft gibt Frieder Harz gleich Nachdenkimpulse dazu. Auch für die eigene Fortbildung in Sachen Erzählen ist diese Seite eine wahre Fundgrube.  

Weiterlesen

Zusammen daheim

Der Don Bosco Verlag bietet unter dem Begriff „Zusammen daheim“ Videos mit Erzählungen von biblischen Geschichten, Märchen und Ostergeschichten, sowie Bastel- und Feiertipps für die Osterzeit an. Diese sind kostenlos anzusehen. Auf Bezahlbasis gibt es Downloadlinks für Beamer oder Whiteboard von Geschichten mit dem Kamishibai.  

Weiterlesen

.

Förderschule

Reli-Ordner.de

Eine Internetseite, die einen Religionsordner (wie ihn die Schüler*innen sonst im Klassenzimmer haben) im Online-Format bietet. Er enthält sehr viele gute Ideen, weiterführende Links und ist (auch) für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung nutzbar. Themen wie „einfache Sprache“ und „Gebärden“ werden aufgegriffen und konkrete Unterrichtsideen dokumentiert. Eine hilfreiche Internetseite, gerade auch für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Zielgruppe: Förderschule

Weiterlesen

.

Berufliche Schulen

Spirituelle Impulse - mit Hoffnung gemacht

Sie finden hier zahlreiche spirituelle Impulse für Ihre Schüler*innen und Freunde. Der Link darf gerne mit Kolleg*innen geteilt werden. Viel Freude beim Lesen und Stöbern!

Weiterlesen

Material zum Thema: Beruf Pfarrer*in

Hier ein 10-minütiger Filmbeitrag von ARD-alpha zum Thema "Unterwegs mit ... einer evangelischen Pfarrerin“. Fragen zum Film (hier für Kinderpfleger*innen, Aufgabenstellung ggf. abwandeln) sind als doc- und pdf- Datei hinterlegt.

Beruf Pfarrer*in (Word-Datei)

Beruf Pfarrer*in (pdf-Datei)

Material zum Thema Taufe

Material zum Thema Taufe zum Versenden an die Schüler*innen. Das Material ist als doc- und pdf- Datei hinterlegt, damit Sie es den eigenen Bedürfnissen anpassen können.

Taufe (Word-Datei)

Taufe (pdf-Datei)

Material zum Thema Schönheit: Tattoos und Piercings

Der 15-minütige Filmbeitrag des BR2 zum Thema Tattoos und Piercings schließt mit Arbeitsaufträgen, die Sie hier als doc- und pdf- Datei hinterlegt finden.

Film "Stiche unter die Haut - Jugend-Trend Tattoo"

Arbeitsblatt Tattoos und Piercing (Word-Datei)

Arbeitsblatt Tattoos und Piercing (pdf-Datei)

Material zum Thema Judentum

Hier ein 10-minütiger Filmbeitrag von ARD-alpha zum Thema Unterwegs mit einem Rabbi. Fragen zum Film sind als doc- und pdf- Datei hinterlegt.

Film "Jüdische Gemeinde: Unterwegs mit einem Rabbi"

Judentum (Word-Datei)

Judentum (pdf-Datei)

Kunst und Corona - Werke von Eward Hopper mal anders

Die Fondation Beyeler in Basel hat ihre dem Maler Edward Hopper gewidmete Ausstellung auf Instagram verlegt und postet regelmäßig Bilder aus der Schau. Bei Twitter werden Bearbeitungen der Werke von "Nighthawks" geteilt. Diese lassen sich als Impulse mit Schüler*innen der 11. und 12. Klasse teilen: Nachdenklich, anregend, ermutigend. 

.

Gymnasium

Sonderausgabe - "Die Stunde des Monats" (DSDM) zu verschiedenen Lernbereichen

In einer Sonderausgabe "Die Stunde des Monats" hat die Gymnasialpädagogische Materialstelle eine Reihe von Materialien und Unterrichtsvorschlägen zusammengestellt. Die Portfolios, Entwürfe und Lernwege sind für die Überbrückung des Unterrichts schnell und unkompliziert einsetzbar. Sie sind jeweils auf einen Lernbereich bezogen und strukturieren das eigenverantwortliche Arbeiten der Schüler*innen. Die entsprechende Übersicht ist nach Lernbereichen gegliedert und bietet Ihnen jeweils eine kurze Übersicht über das benötigte Material (Schulbuch, Internetzugang o. Ä.).

Weiterlesen

Das Bibel Projekt - Entdecke die Bibel!

Hinter dem "Bibel Projekt" verbergen sich zahlreiche kostenfrei downloadbare Erklärvideos zu Entstehung, Aufbau und Inhalt der einzelnen biblischen Bücher sowie zu zentralen Themen wie "Der Messias", "Das Gesetz" oder "Opfer & Sühne" im Längsschnitt der Bibel.
Auch wenn die Aussagen im Detail manchmal nicht mehr ganz genau dem aktuellsten Stand der wissenschaftlichen Forschung entsprechen, bietet "Das Bibel Projekt" in der aktuellen Situation eine durchaus abwechslungsreiche Ergänzung.

Weiterlesen

" />