Informationen zum Lehrplan PLUS

Religionsbücher

7. Jahrgangsstufe

 

Das Religionsbuch "Kursbuch Religion Elementar 7, Bayern" (Calwer Verlag) für die Mittelschule ist noch im Genehmigungsverfahren. Mit der Zulassung ist erst im Herbst zu rechnen.

6. Jahrgangsstufe

Das Religionsbuch "Kursbuch Religion Elementar 6, Bayern" (Calwer Verlag) für die Mittelschule hat die Zulassungsnummer 295/18-M+.

Vom Claudius Verlag gibt es zum LehrplanPLUS die Arbeitshilfe "Freiräume – Praxisfertige Materialien und Unterrichtshilfen".

5. Jahrgangsstufe

Religionsbücher

Das Religionsbuch "Freiräume 5" (Claudius) hat die Zulassungsnummer 242/17-M+, das "Kursbuch Religion Elementar 5, Bayern" (Calwer) die Zulassungsnummer 280/17-M+.

Lehrermaterialien

LehrplanPLUS Mittelschule

Der neue LehrplanPLUS Mittelschule wurde zum Schuljahr 2017/18 beginnend mit der 5. Jahrgangsstufe eingeführt. Unter www.lehrplanplus.bayern.de ist der Gesamtlehrplan zu finden. Dort sind auch illustrierende Aufgaben, Materialien und Verlinkungen eingestellt. 

Als Serviceleistung stellen wir den LehrplanPLUS Evangelische Religionslehre (inklusive Übersicht der Lernbereiche, Fachprofil, Grundlegende Kompetenzen) als kostenlosen Download zur Verfügung.

Der Verlag J. Maiß, München, vertreibt eine Druckversion des LehrplanPLUS Mittelschule als Loseblattgesamtausgabe. Mehr Informationen auf der Homepage des Verlags.

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS

Im Lehrplaninformationssystem LIS und auf unserer RPZ-Homepage finden Sie illustrierende, kompetenzorientierte Aufgaben zu fast allen Lernbereichen des neuen Lehrplans.

» Übersicht über die Aufgaben

Jahresplanung mit dem neuen LehrplanPLUS

Die Kompetenzorientierung und der neue LehrplanPLUS Mittelschule, Evangelische Religionslehre, bringen nur wenige Veränderungen im Blick auf die Erstellung von Jahresplanungen mit sich. Wie bisher gibt es zwei Gründe für eine Jahresplanung: eine Übersicht, die von der Schulleitung angefordert werden kann, und eine Planung des eigenen Religionsunterrichts.
Unter Berücksichtigung der Faktoren Lehrplan (Lernbereiche mit Kompetenzerwartungen und Inhalten), Schülerinnen und Schüler, eigene pädagogisch-didaktische Überlegungen, Unterrichtssituation (Gruppenzusammensetzung, Praktikums- und Prüfungszeiten, Rahmenbedingungen) und aktuelle Anlässe (Kirchenjahr, Tagesereignis…) kann eine Lehrkraft eine Jahresplanung, zugeschnitten auf jede ihrer Klassen, entwickeln und im Laufe des Schuljahres reflektieren und verändern. Das Konzept der Kompetenzorientierung erweitert hierbei den Handlungs- und Entscheidungsspielraum der Lehrerinnen und Lehrer.

" />