Puzzle

Evangelischer Religionsunterricht und Leistungserhebung 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Ab dem Schuljahr 2022/23 gilt der LehrplanPLUS auch für die M10, damit ist der neue Lehrplan in allen Jahrgangsstufen der Mittelschule in Kraft getreten. Welche Veränderungen kommen auf die Lehrkräfte und die Religionsklassen zu? Welche Konsequenzen ergeben sich aus der Kompetenzorientierung und den neuen Lehrplänen für Leistungserhebungen und den Quali?
Im Kurs werden wir konkret mit den Lehrplänen der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 sowie mit den entsprechenden Religionsbüchern und Unterrichtsmaterialien arbeiten. Wir werden Fragen der Leistungserhebung und Leistungsbewertung in Theorie und Praxis angehen. Dabei sollen auch Notwendigkeiten und Möglichkeiten der Differenzierung (Regelklassen, M-Klassen, Praxisklassen, jahrgangsübergreifende Gruppen) eine wichtige Rolle spielen.
 

Zusätzliche Informationen

Im Leitungsteam wirken mit:
Jana-Kristin Detlefsen, Lehrerin an der Mittelschule, Mitglied der Arbeitskommission LIS (Lehrplaninformationssystem) für das Fach Evangelische Religionslehre und
Gabriele Stahl, Diplom-Religionspädagogin an Mittel- und Grundschulen, Mitglied der Lehrplankommission und der Arbeitskommission LIS für Evangelische Religionslehre

Kurs-Nr.

103-820

Zeit

21.–23.11.2022

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Gerda Gertz

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Fachberater*innen
  • Seminarleiter*innen

Kategorie

  • Mittelschule

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />