Puzzle

"Ich kann, weil ich will, was ich muss." - Klimaschutz first!

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Wochenlang oft unerträgliche Hitze im Sommer, auch in unseren Breitengraden, und anschließend Dauerregen, der Flüsse über die Ufer treten lässt und Murenabgänge fördert - sind das nicht offensichtliche Zeichen für den Klimawandel?
Reicht es denn noch Müll zu trennen, Produkte mit möglichst wenig Verpackung oder regional einzukaufen, auf den Wasserverbrauch zu achten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad zu fahren, um den Klimawandel aufzuhalten?
Wie können wir in der Schule und zuhause noch nachhaltiger wirtschaften? Wie werden Schüler*innen dafür sensibilisiert?
In diesen Tagen widmen wir uns der Thematik, indem wir uns mit dem Schöpfungsauftrag neu auseinandersetzen. Es können Unterrichtsbausteine für die Praxis, aber auch Ideen für Projekte und nachhaltiges Schulleben entwickelt werden.

Zusätzliche Informationen

Es fällt ein Eigenbeitrag in Höhe von 15,00 Euro an.

Kurs-Nr.

107-827

Zeit

02.–04.12.2024

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Schwab

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Schulleiter*innen
  • Fachmitarbeiter*innen
  • Fachreferent*innen
  • Fachberater*innen
  • Seminarlehrkräfte

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Berufs- und Berufsfachschulen
  • Berufliche Oberschulen (FOS/BOS)
  • Förderschulen
  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />