KursteilnehmerInnen des RPZ Heilsbronn im Stuhlkreis

Krisenbewältigung in der Schule: Mit Tod, Leid und Trauer umgehen

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Lehrkräfte sollen befähigt werden, Krisensituationen im Schulalltag zu bewältigen, in denen sie mit Tod und Trauer konfrontiert sind. Einsichten der Krisenseelsorge und des Krisenmanagements sowie Grundlagen der Psychotraumatologie und Psychohygiene sind Lehrgangsinhalte. Im Praxisteil der Tagung werden Möglichkeiten vermittelt und eingeübt, Schülerinnen/Schülern in akuten Krisen beizustehen, die Arbeitsweise eines schulischen Krisenteams vorgestellt sowie Wege der Verarbeitung in der Klasse/Schulgemeinschaft angeboten.

Kurs-Nr.

93-830

Zeit

27.–29.11.2017

Leitung

Pfarrerin Dr. Ute Baierlein
Pfarrer Thomas Barkowski

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte

Kategorie

  • Schulseelsorge
  • Berufliche Schulen
  • Förderschulen
  • FOS/BOS
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />