Puzzle

Lebendiges Lernen mit Herz, Hand und Verstand

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

"Was, ist die Stunde schon vorbei?" Wenn wir das Gefühl haben, dass die Zeit verfliegt, sind wir mittendrin im Geschehen. Wir sind gefesselt von einem Thema, wir haben Spaß in der Begegnung mit anderen Menschen, wir sind emotional angesprochen und intellektuell herausgefordert. Die Balance zwischen mir, dem Thema, der Gruppe und den Rahmenbedingungen stimmt. Wir sind dabei mit Herz, Hand und Verstand.
Im Kurs wollen wir die Bedingungen und Möglichkeiten für lebendiges Lernen, Lehren und Leiten erkunden. Wie geschieht Lernen? Wie können wir in unseren Klassen ein wertschätzendes Miteinander fördern? Wie können die Kompetenzen der Schüler*innen angesprochen und gestärkt werden? Welche "griffigen" Methoden eignen sich besonders für den Religionsunterricht? Wir wollen im Kurs Methoden und Konzepte ausprobieren, erleben und reflektieren.

Zusätzliche Informationen

Die Fortbildung wird auf der Basis und mit Elementen der Themenzentrierten Interaktion gestaltet.

Kurs-Nr.

98-802

Zeit

12.–14.02.2020

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Gerda Gertz
Dipl.Rel.päd. (FH) Ingrid Wiegand-Blohm

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Seminarleiter*innen
  • Betreuungslehrkräfte

Kategorie

  • Mittelschule
  • Förderschulen

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />