Puzzle

Pilgern und Bilden


schulartübergreifende Fortbildung mit Schwerpunkt Kirchenpädagogik am Lago Maggiore / Schweiz

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Im Mittelpunkt der Fortbildungsreise "Pilgern und Bilden" stehen die Besichtigungen und Erkundungen der beiden von dem weltweit renommierten Architekten Mario Botta entworfenen Kirchen auf der Alpe Foppa (St. Maria degli Angeli) und im Maggiatal (Chiesa di San Giovanni Battista). Beide in den 1990er Jahren erbauten Kirchen repräsentieren den Stil der "Tessiner Schule" und laden ein zu ungewohnten spirituellen Raum-Erfahrungen. Kontrapunkte dazu bilden die in dieser Gegend vorhandenen zahlreichen romanischen Kirchen, von denen wir ggfs. eine in den Blick nehmen werden. Je nach Wetterlage sind die Erkundungen mit Wanderungen verbunden.
Auf der Heimreise ist ein Aufenthalt in Zillis am San Bernardino Pass vorgesehen, um dort die Kirche St. Martin mit ihrer aus dem 12. Jahrhundert stammenden "Bilderdecke" zu besuchen.

Zusätzliche Informationen

Die Unterbringung erfolgt in der, dem Verband Christlicher Hotels angeschlossenen "Casa Moscia" direkt am Lago Maggiore, wenige Kilometer südlich von Ascona.
Es entstehen Kosten in Höhe der Zimmerkategorie zwischen 86 und 130 CHF für Ü/HP pro Tag zuzüglich der An- und Abreise. Die Reise wird selbst organisiert.
Das günstigste Zimmer liegt Richtung Norden, das teuerste verfügt über einen Balkon in Richtung See. Alle Zimmer sind ohne Nasszelle. Wenn DZ zu zweit belegt werden, reduziert sich der Preis. Mögliche Zuschüsse sind noch nicht eingerechnet.
Für eine Auslandskrankenversicherung und evtl. Reiserücktrittversicherung sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Kurs-Nr.

98-811

Zeit

17.–20.03.2020

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Schwab
Pfarrer Helmut Goßler

Lehrgangsort

Casa Moscia
Ascona

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte

Kategorie

  • Mittelschule
  • Realschule
  • Berufliche Schulen
  • Förderschulen
  • Wirtschaftsschule

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />