Puzzle

Qualifizierungskurs Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen


Modul 1: "Auf die Haltung kommt es an"

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Theologisieren ist ein Prozess, der Kindern und Jugendlichen ermöglicht, nach der Tiefendimension des Lebens zu fragen, Orientierung für das eigene Leben zu finden und religiös-weltanschaulich sprachfähig zu werden. Theologisieren umfasst verschiedene Methoden, religiöse Texte und Glaubensaussagen mit "naivem Staunen" zu betrachten, zu befragen und eigene Gedanken dazu zu entwickeln. Theologisieren holt Kinder und Jugendliche da ab, wo sie stehen, egal welche religiöse Sozialisation sie mitbringen. Theologisieren gelingt, wenn Lehrende und Lernende sich auf ernsthafte Gespräche miteinander einlassen und beide Seiten bereit sind, gedanklich neues Gelände zu betreten. Voraussetzung für das Theologisieren ist die Bereitschaft, sich mit verschiedenen theologischen Auslegungen und Deutungsperspektiven auseinanderzusetzen, die eigenen Glaubens- und Lebensfragen zu reflektieren und biblische Texte als das zu verstehen, was sie sind: in Geschichten gegossene Erfahrungen, die immer wieder neu lebendig werden. Ein echtes Hin-Hören und ein Bewusstsein, dass die Lerngruppe gemeinsam auf der Suche nach Antwortmöglichkeiten ist, lässt "fertige" Antworten in den Hintergrund treten. Die Lehrperson lässt sich offen auf die Gedanken und Fragen der Schüler*innen ein und fördert sie darin, lebens- und glaubensrelevante Fragen zu stellen und zu bearbeiten. Basis dafür ist eine Atmosphäre, in der sich alle wohl, sicher, frei und ernst genommen fühlen.  Dieser Qualifizierungskurs führt in vier Modulen vertieft in Methoden und Haltung des Theologisierens ein.
Im ersten Modul üben Sie ein, mit Kindern und Jugendlichen relevante Fragen nach der Tiefendimension des Lebens aufzuspüren und reflektieren die Haltung, die hinter dem Theologisieren steht.

Zusätzliche Informationen

Modul 2: 16. - 18.10.2024: "In die Tiefe gehen, um zu wachsen" Gesprächsführung
Modul 3: 26. - 28.02.2025: "Nach-Denk-Räume" Methoden und Materialien
Modul 4: 29. - 31.10.2025: Vertiefung, Reflexion, Auswertung

Es fällt pro Modul ein Eigenbeitrag von 35,00 EUR an.
Teilnehmende, die alle vier Module absolvieren und einen reflektierten Bericht über eine durchgeführte Praxiseinheit abgeben, erhalten ein Zertifikat "Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen".
Für alle Teilnehmenden, die nicht an staatlichen Schulen in Bayern Unterricht erteilen, entstehen zusätzlich zum Eigenbeitrag (35,00 Euro) Kosten für Unterkunft und Verpflegung in Höhe von ca. 127,00 Euro pro Modul.
Kolleg*innen, die die Qualifikation erwerben möchten haben Vorrang. Um stichhaltige Bewerbungen wird gebeten.
Alle Module können auch einzeln gebucht werden.

Kurs-Nr.

106-807

Zeit

26.–28.02.2024

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Keppner

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Lehrkräfte
  • Religionslehrkräfte
  • Schulleiter*innen
  • Seminarleiter*innen (GS, MS, FÖS)
  • Praktikumslehrkräfte
  • Betreuungslehrkräfte
  • Mitarbeitende in der Konfi-Arbeit

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Berufliche Schulen
  • FOS/BOS
  • Förderschulen
  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />