Puzzle

Rivalin, Heilige, Dienerin - theologische und biografische Zugänge zu Frauenbildern

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Eine Frau, die für ihre Rechte eintritt. Ein Mädchen, das lebendig wird. Eine Ehefrau, die gedemütigt wird. Eine Prostituierte, die Männer rettet. Eine Führungskraft, die verschwiegen wird.
Der Kurs lädt ein, die Vielfalt der Frauenbilder in der Bibel zu entdecken. Die feministische Theologie und die geschlechterreflektierte Religionspädagogik haben Mädchen und Frauen in den letzten Jahrzehnten verstärkt ans Licht geholt, gängige Deutungen hinterfragt und auch die Abwesenheit von Frauen thematisiert. In den Unterricht und in die Jugendarbeit haben diese Erkenntnisse mal mehr, mal weniger Einzug gehalten.
In der Fortbildung werden wir uns mit Frauenbildern und -rollen beschäftigen. Dazu begeben wir uns auf Spurensuche in die eigene Biografie, in Glaubens- und Gottesvorstellungen und erarbeiten neue Zugänge für unsere pädagogischen Handlungsfelder.
Zum Kurs sind alle Interessierten, nicht nur Frauen, herzlich eingeladen.

Zusätzliche Informationen

Weiteres Mitglied im Leitungsteam ist Martina Frohmader, Diplom-Sozialpädagogin, Referentin im Amt für evangelische Jugendarbeit für "Arbeit mit Mädchen & Frauen; Prävention von sexualisierter Gewalt".
Kooperation mit dem Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e. V. und dem Amt für Jugendarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.
Für Lehrkräfte gelten die üblichen Regelungen des Instituts für Lehrerfortbildung zur Kostenerstattung und Anmeldung.
Es fällt ein Eigenbeitrag in Höhe von 35,00 Euro an.

Kurs-Nr.

102-814

Zeit

21.–23.03.2022

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Gerda Gertz
Wissenschaftliche Referentin Dr. Julika Bake

Lehrgangsort

Studienzentrum Josefstal
Schliersee

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Lehrkräfte
  • Schulpsycholog*innen

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Förderschulen
  • Berufliche Schulen
  • FOS/BOS
  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />