Puzzle

Antike und Religion


ein Dialog über Kultur, Kult und Frömmigkeit einst und heute

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Anknüpfend an die Fortbildungen zu den beiden Ausstellungen "Tanz auf dem Vulkan. Glaube im Schatten des Vesuvs" und "Verdammte Lust. Kirche. Körper. Kunst." im Diözesanmuseum Freising mit etlichen Exponaten aus Kampanien wird die Reihe "Antike und Christentum einst und heute" erneut aufgenommen und vor Ort vertieft.
Im Zentrum stehen beispielsweise Neapel, Pompeji Nocera Superiore, um sich dieser Thematik vor dem Hintergrund des Maggio dei Monumenti 2024 dialogisch anzunähern.

Zusätzliche Informationen

Der Lehrgang beginnt am 17.05.2024 und endet am 24.05 2024. Die Anreise erfolgt eigenverantwortlich.
Die Unterbringung vor Ort erfolgt im Doppelzimmer mit Frühstück. Es stehen Einzelzimmer nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Nähere Angaben zu Programm und Kosten erfolgen in Absprache mit unseren Kooperationspartnern vor Ort.

Kurs-Nr.

106-717

Zeit

17.–24.05.2024

Leitung

StDin a.D. Renate Markoff

Lehrgangsort

Pompei/Piano di Sorrento
-

Zielgruppen

  • Staatliche und kirchliche Schulleiter*innen
  • Schulrät*innen
  • Seminarrektor*innen
  • Schulaufsichtsbeamt*innen
  • Multiplikator*innen

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Förderschulen
  • Berufs- und Berufsfachschulen
  • Berufliche Oberschulen (FOS/BOS)
  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung Gars

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B beim ILF Gars.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />