Zwischen Nähe und Distanz

Andacht zum Schuljahresende

 

An dieser Stelle muss kein Wort über die Komplexitäten und Herausforderungen des zweiten Schulhalbjahres im Allgemeinen verloren werden, ebenso wenig zu den Unwägbarkeiten bei dem Versuch, dieses Schuljahr insgesamt zu einem »runden« Abschluss zu bringen. Der folgende Entwurf für eine Andacht versucht, dem durch maximale Flexibilität gerecht zu werden.

Er stellt ein den meisten Schüler*innen aus Alltag oder Medien der letzten Monate vertrautes Symbol in den Mittelpunkt: das der Steinschlangen. Ob naturbelassen, bemalt, mit aufmunternden Botschaften versehen, stehen sie für eine Gemeinschaft, die bei aller vernünftigen Distanz Zusammenhalt demonstriert und mutig in die Zukunft blicken lässt. Die folgende Andacht adaptiert diese Symbolhandlung, indem sie den Blick auf diese Nähe in der Distanz in die Sommerferien und über diese hinaus richtet.

Dabei ist der Entwurf bewusst sehr schlicht gehalten, mit vermutlich vertrauten Liedvorschlägen, kurzen Texten und wenigen Sprechern; auf ein Anspiel o. Ä. wird verzichtet. Auch die Aktion wird nur vom Team demonstriert, die Schulgemeinde nimmt zunächst nur symbolisch teil, über die Aufforderung in M3 erst später und dezentral persönlich.

Somit kann die Form auch für alle möglichen der derzeit denkbaren Settings adaptiert werden:

  • Die Andacht kann digital konzipiert werden, ob im Voraus aufgezeichnet oder gestreamt. Für diesen Fall sind in M6 die Liedvorschläge in einer urheberrechtlich unbedenklichen Form arrangiert, sowohl als »Playback« als auch zum direkten Einbinden in eine Videodatei; hier finden Sie auch Musikvorschläge für Vor- und Nachspiel.
  • Die Andacht kann realiter für die unter den in wenigen Wochen geltenden Bedingungen (vermutlich im Freien unter Einhaltung bestimmter Abstände und sonstiger Schutzmaßnahmen) abgehalten werden, die kompakte Form erlaubt auch mehrere Andachten, etwa für die beiden Halbklassen nacheinander. Für diesen Fall finden Sie in M5 das vermutlich in hoher Anzahl zu kopierende und daher platzsparend angelegte Liedblatt; auch hier können natürlich die Audiodateien aus M6 verwendet werden.

Das Studienseminar Evangelische Religionslehre am Gymnasium Fridericianum Erlangen 2020/2022:

Mona Jocher, Martin Kraus, Johanna Linnert, Anna Maurer, Amelie Rapke, Carola Schaffarczyk, Johannes Wiegärtner mit Johannes Rüster

Ablauf der Andacht

 AusführendeMaterial
EingangsmusikMusiker*innen ggf. Einspielerggf. aus M6
BegrüßungLehrkräfteM1 (Begrüßung)
LiedMusiker*innen ggf. EinspielerLiedblatt M5 (EG 568), ggf. M6
Hinführung / Bibl. Impuls / Anleitung zur AktionTeamM2 (Verkündigung)
LiedMusiker*innen ggf. EinspielerLiedblatt M5 (EG 171,1+4), ggf. M6
FürbittenTeamM3 (Fürbitten)
Vaterunseralle--
SegenTeamM4 (Segen)
LiedMusiker*innen ggf. EinspielerLiedblatt M5 (KAA 0114,1), M6
ggf. AusgangsmusikMusiker*innen ggf. Einspielerggf. aus M6

Wir bedanken uns herzlich bei allen Rechteinhabern für die Genehmigungen, ihr Material in diesen Entwurf mit aufzunehmen. Trotz aller Bemühungen ist es uns bei den Recherchen nicht in allen Fällen gelungen, die Urheber ausfindig zu machen.  Sollten Fremdrechte bestehen, bitten wir die Rechteinhaber, uns zu benachrichtigen.

Das Konzept als PDF

Alle Materialien ZIP


Lehrplanbezug

Andacht zum Schuljahresende

  

Materialindex

M1 | Text

Formulierungsvorschlag Begrüßung

M2 | Text

Formulierungsvorschlag Verkündigungsteil

M3 | Text

Formulierungsvorschlag Fürbitten

M4 | Text

Formulierungsvorschlag Segen

M5 | Liedblatt

M6 | Audio

Audiodateien zu allen musikalischen Elementen

 

  

Schlüsselbegriffe

  • Gottesdienst
  • Feier
  • Segnung
  • Ermutigung
  • Corona
" />