Puzzle

Leben ist Veränderung - gelungene Übergänge machen stark

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Im schulischen und beruflichen Leben gibt es immer wieder Veränderungen. Für Schüler und Schülerinnen steht der Übertritt an eine andere Schule an. Die Klassenleitung wechselt. Eine neue Rektorin kommt.
Für manche Veränderungen haben wir uns selbst entschieden, andere passieren uns. Veränderungen im beruflichen - und im persönlichen Umfeld - können uns neuen Auftrieb geben, Umbruchsituationen können aber auch als krisenhaft erlebt werden.
Im Kurs soll es darum gehen, Übergänge bewusst wahrzunehmen, zu beleuchten, zu verstehen und Wege zu finden, sie zu gestalten. Gelingende Übergänge können die Persönlichkeit und Resilienz stärken.
Wir werden im Lehrgang sowohl eigene Erfahrungen mit Umbrüchen reflektieren als auch die Schülerinnen und Schüler und ihre Übergangssituationen in den Blick nehmen. Dabei arbeiten wir mit der Methode und Haltung der Themenzentrierten Interaktion (TZI).

Zusätzliche Informationen

Beide Kursleiterinnen haben eine Ausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI-Diplom).

Kurs-Nr.

105-837

Zeit

17.–19.01.2024

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Gerda Gertz
Seminarrektorin Magdalena Wehle

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Lehrkräfte
  • Religionslehrkräfte
  • Schulpsycholog*innen
  • Beratungslehrkräfte
  • Staatliche Schulsozialpädagog*innen
  • Seminarleiter*innen (GS, MS, FÖS)

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Förderschulen
  • Berufs- und Berufsfachschulen
  • Berufliche Oberschulen (FOS/BOS)
  • Gymnasium
  • Themenzentrierte Interaktion (TZI)

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />