Gymnasium

 

Die Arbeit des Referates Gymnasium umfasst im Wesentlichen:
- Konzeption, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen – in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Fortbildung
- Zusammenarbeit mit der Gymnasialpädagogischen Materialstelle (GPM)
- Weiterentwicklung des Religionsunterrichts und Mitarbeit bei der Erstellung von Lehrplänen
- Beratung von Landeskirche und Kultusministerium in Anlegenheiten der gymnasialen Religionspädagogik
- Unterstützung von Lehrkräften bei religionspädagogischen und allgemein schulischen Belangen

Digitale Abiturandacht

Die Prüfungen stehen bevor. Hier ein spirituelles Angebot, auf das Sie Ihre Schülerinnen und Schüler hinweisen können.

Weiterlesen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Für das Projekt "L-DUR – Lehrkräftebildung Digital" ist an der Uni Regensburg eine Teilzeitstelle für 3 Jahre ausgeschrieben. Bewerbungsschluss: 20. Juni 2020.

 

Weiterlesen

Beratungsangebot

Das RPZ Heilsbronn bietet Lehrer*innen mit dem Fach Evangelische Religionslehre Beratung zu Fragen in der Zeit von Corona und deren Auswirkungen.

Weiterlesen

OrtswechselPLUS 8 "Standpunkt(e)"

Mit der Zulassungsnummer 40/20-G+ ist das Religionsbuch "OrtswechselPLUS 8 - Standpunkt(e)" für die Jahrgangsstufe 8 am Gymnasium zugelassen.

Weiterlesen

Diakonisches Lernen trotz(t) Corona

Das Netzwerk Diakonisches Lernen ruft Lehrkräfte und Schüler*innen dazu auf, sich an Briefaktionen für Bewohner*innen von Seniorenheimen zu beteiligen.

Weiterlesen

Religionsunterricht zu Hause

Eine Zusammenstellung von Materialien für die weitere Zeit des eingeschränkten Schulbesuchs sowie hilfreicher Tipps für den Schulwiederbeginn

Weiterlesen

Die Stunde des Monats (DSDM) - "Corona-Edition" - Sonderausgabe

Die hier versammelten Portfolios, Entwürfe und Lernwege sind für die Überbrückung des Unterrichts schnell und unkompliziert einsetzbar.

Weiterlesen

Antisemitismus-Prävention

Materialien und Medien zur Auseinandersetzung mit antisemitischen Ressentiments, die auch vor Schulen und Klassenzimmern nicht Halt machen.

Weiterlesen
Schüler bei der Arbeit

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS Gymnasium

Für die Lernbereiche der Jahrgangsstufen 5 bis 7 sind jetzt exemplarische Lern- und Prüfungsaufgaben verfügbar.

Weiterlesen

Kontakt

Vera Utzschneider
Studiendirektorin
vera.utzschneider[at]rpz-heilsbronn.de
Telefon: 09872 / 509-119

Sekretariat

Sabine Endriss
sabine.endriss[at]rpz-heilsbronn.de
Telefon: 09872 / 509-129

 

Gymnasialpädagogische Materialstelle

Zum Aufgabenbereich des Referats Gymnasium gehört die Mitwirkung am Veröffentlichungsprogramm der GPM. Aktuelle Neuerscheinungen finden Sie auf der Seite der Gymnasialpädagogischen Materialstelle.

 

Newsletter

Der GPM-Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuerungen aus dem eigenen Haus, aber auch über Angebote, Fortbildungen und Anregungen aus dem weiteren Umfeld unseres Faches.

"Religionsunterricht - Fragen nach Gott und der Welt"

Flyer für Eltern und Interessierte zum evangelischen und katholischen Religionsunterricht an weiterführenden Schulen

pdf-Datei

Die nächsten Kurse aus dem Referat Gymnasium:

15. - 17.06.2020
Gespräche führen - schlagfertig (re)agieren
Gesprächsführung für Lehrkräfte

ENTFÄLLT!

29.06. - 01.07.2020
Antisemitismus - bei uns doch nicht!?
 

Weiterlesen

Jun24.Jun26.06.2020
Jun24.Jun26.06.2020

Qualifikation Schulmediation

Jun25.Jun26.06.2020
Jun29.06.Jul01.07.2020
Jun29.06.Jul01.07.2020

Antisemitismus – bei uns doch nicht!?

Jun29.06.Jul03.07.2020
Jul06.Jul10.07.2020
Sep24.Sep25.09.2020
Okt01.Okt02.10.2020
Okt14.Okt16.10.2020
Okt14.Okt16.10.2020

Fortbildung für Fortbildende

Okt14.Okt16.10.2020
Okt27.Okt28.10.2020
Okt28.Okt30.10.2020
Nov02.Nov04.11.2020
Nov02.Nov04.11.2020

Schulseelsorgekonvent 2020-I

Nov11.Nov13.11.2020
Nov16.Nov18.11.2020
Nov18.Nov20.11.2020
Nov18.Nov20.11.2020

Schulseelsorgekonvent 2020 (II)

Nov30.11.Dez02.12.2020
Nov30.11.Dez02.12.2020

Krisenbewältigung in der Schule

Dez02.Dez04.12.2020
Dez02.Dez04.12.2020

Welchen Preis hat unser Wohlstand?

Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 26

Seite 1

Seite 2

Nächste >

Aufgaben der Fachberaterin / des Fachberaters

  • Sie arbeiten im Auftrag der ELKB und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.
  • Sie führen Unterrichtsbesichtigungen durch.
  • Sie führen Fortbildungsveranstaltungen durch (s. u.).
  • Sie arbeiten mit im Rahmen von ISB-Arbeitskreisen.
  • Sie arbeiten mit im Gymnasialpädagogischen Arbeitskreis für Fortbildung (AKF) beim Institut für Lehrerfortbildung am Religionspädagogischen Zentrum Heilsbronn.
  • Sie arbeiten mit im Rahmen der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (GPM).
  • Sie vertreten ihren Aufgabenbereich im Rahmen des Religionspädagogischen Koordinierungsausschusses Gymnasium (RPK-GY).
  • Sie vertreten im Rahmen ihres Aufgabenbereiches die Belange des Faches Evangelische Religionslehre am Gymnasium.
  • Sie beraten evangelische Religionslehrkräfte bei konkreten Anfragen.

Regionale Fortbildungen (RFB)

Die Tagungen werden geleitet von der zuständigen Fachberatung.

Für die im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus eingerichteten Fachtagungen wird generell Befreiung von Dienst am Ort gewährt.

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus erkennt die Tagungen als Fortbildungsveranstaltungen an. Die Unterrichtsbefreiung für den jeweiligen Tag macht deshalb keine Schwierigkeiten, wenn es der Schulbetrieb zulässt.

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus übernimmt für hauptberufliche evangelische Religionslehrkräfte auswärtiger staatlicher Gymnasien Auslagenersatz nach Nummer 2 der gemeinsamen Bekanntmachung vom 8. April 1975 (StAnz Nr. 15). Für die nebenberuflichen Lehrkräfte an Gymnasien und die Pfarrerinnen und Pfarrer im Schuldienst an kommunalen und privaten Gymnasien, die von ihrem Dienstgeber keinen Auslagenersatz bekommen, wird in gleicher Weise Auslagenersatz von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gewährt.

Fortbildungstagungen
für evangelische Religionslehrkräfte
an den Gymnasien in Bayern

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Unterricht und Kultus

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus veranstaltet im Einvernehmen mit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern eintägige Fortbildungsveranstaltungen für hauptberufliche und nebenberufliche Religionslehrkräfte an den Gymnasien.

Die neuen Termine für die Fachtagungen in den einzelnen (Teil-) Bezirken werden in Kürze bekannt gegeben.

Seminartage

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) führt im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus auch im Schuljahr 2020/21 vier eintägige Fortbildungsveranstaltungen durch. Dabei werden Grundkenntnisse vermittelt, die zur Erteilung von Evangelischem Religionsunterricht an bayerischen Gymnasien notwendig sind.

Die Seminartage richten sich insbesondere an

  • Pfarrerinnen und Pfarrer, die erstmalig Religionsunterricht am Gymnasium erteilen,
  • Religionslehrkräfte mit außerbayerischer Zweiter Staatsprüfung, die neu in den bayerischen Gymnasialdienst eintreten,
  • Lehrkräfte ohne zweites Examen (z. B. an Privatschulen).

Die Seminartage sind dringend empfohlen für:

  • Pfarrerinnen und Pfarrer, die nebenberuflich an Gymnasien unterrichten,
  • alle Religionslehrkräfte, die nach längerer Pause wieder am Gymnasium Unterricht erteilen.

Programm und Termine (die nächsten Termine im Schuljahr 2020/21 werden noch bekannt gegeben)

Erster Seminartag:

Das Profil des Faches Evangelische Religionslehre im Zusammenhang mit den „Leitlinien“; Lehrplan; Lehrbücher und Arbeitshilfen für den evangelischen Religionsunterricht

Zweiter Seminartag:

Lernzielkontrolle, Leistungserhebungen und -bewertung im evangelischen Religionsunterricht: grundsätzliche Überlegungen und Behandlung konkreter Beispiele

Dritter Seminartag:

Selbstverständnis des Religionslehrers/der Religionslehrerin; seine/ihre Rolle an der Schule – Disziplin und Unterricht – Grundkenntnisse schulrechtlicher Bestimmungen (BayEUG, LDO, GSO) – Didaktisch-methodische Grundfragen

Vierter Seminartag:

Evangelische Religionslehre als schriftliches und mündliches Abiturprüfungsfach: Vorbereitung und Durchführung der schriftlichen Abiturprüfung und des Colloquiums, jeweils mit konkreten Beispielen

Tagungsort München:
Landeskirchenamt, Katharina-von-Bora-Straße 7-13 (Neubau), Erdgeschoss, 80333 München
Leitung: StDin Susanne Styrsky

Tagungsort Heilsbronn:
Religionspädagogisches Zentrum der ELKB, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn
Leitung: StD Dr. Udo Schmoll

Tagungsdauer: jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Auskünfte und Anmeldungen direkt bei der zuständigen Fachberatung (siehe rechts).

Dienstbefreiung kann, soweit es der Schulbetrieb zulässt, gewährt werden.
Der Landeskirchenrat gewährt generell Befreiung vom Dienst am Ort.
Fahrtkosten werden nach geltenden Bestimmungen ersetzt.
Die Seminartage sind FEA-anderkannt.

Vier-Wochen-Kurs

Fortbildungslehrgang für Pfarrerinnen und Pfarrer, die hauptamtlich unterrichten und dabei am Gymnasium mindestens acht Wochenstunden Religionsunterricht erteilen

Der Lehrgang trägt nach Thematik, Aufbau und Stil der Tatsache Rechnung, dass die Teilnehmenden schon selbstständig Unterrichtserfahrungen gemacht haben. Für die inhaltliche Gestaltung des Lehrgangs sind daher folgende Schwerpunkte vorgesehen:

  • Im Zusammenhang mit Unterrichtshospitationen werden kompetenzorientierte Religionsdidaktik sowie weitere religionsdidaktische Konzepte auf die konkrete Unterrichtssituation am Gymnasium hin vertieft.
  • Die religionsdidaktischen Impulse werden auf ihre Konsequenzen auf die Vorbereitung von Unterrichtssequenzen und Lernwegskizzen sowie von Leistungserhebungen hin untersucht und in die Praxis umgesetzt.
  • Didaktisch-methodische Fragestellungen werden erörtert und schüleraktivierende Aktions- und Sozialformen, die den besonderen Erfordernissen am Gymnasium gerecht werden, werden vorgestellt und erprobt.
  • Die Unterrichtshospitationen werden gemeinsam reflektiert.

Das gemeinsame Gespräch und der Austausch von Erfahrungen – auch an Hand von Unterrichtsmaterialien – stehen im Vordergrund.

Zuständige Fachberatung


für Südbayern:

StDin Susanne Styrsky
Gymnasium Puchheim
Bürgermeister-Ertl-Str.11
82178 Puchheim
Tel.: 09872 / 509 185
E-Mail: susanne.styrsky[at]elkb.de


für Nordbayern:

StD Dr. Udo Schmoll
Tel.: 09872 / 509 186
E-Mail: udo.schmoll[at]elkb.de

Antisemitismus-Prävention

Materialien und Medien zur Auseinandersetzung mit antisemitischen Ressentiments, die auch vor Schulen und Klassenzimmern nicht Halt machen.

Weiterlesen

Zugelassene Lernmittel

Überblick über die für den Evangelischen Religionsunterricht an bayerischen Gymnasien schulaufsichtlich allgemein zugelassenen Lernmittel

Weiterlesen
Logo Humboldt Gymnasium Vaterstetten

Ethik in der Oberstufe

Ein ökumenisches Ethikprojekt des Humboldt Gymnasiums Vaterstetten für den Übergang 12/1 zu 12/2

Weiterlesen

Weiteres hilfreiches Unterrichtsmaterial

Arbeitshilfen, Handreichungen und Unterrichtsmaterial für den gymnasialen Religionsunterricht

Weiterlesen
Logo LehrplanPLUS

LehrplanPLUS Gymnasium

Für die Lernbereiche der Jahrgangsstufen 5 und 6 sind jetzt exemplarische Lern- und Prüfungsaufgaben verfügbar.

Weiterlesen
Schüler mit Bibel

P- und W-Seminare

Eine Zusammenstellung von hilfreichen Links und Literatur für die P- und W-Seminare

Weiterlesen

GPM-Veröffentlichungen

Materialien und Veröffentlichungen der Gymnasialpädagogischen Materialstelle

Weiterlesen

Weitere Materialien, Bausteine und Ideen - nicht nur fürs Gymnasium - finden Sie in unserem "Materialien"-Pool oder in unseren Online-Shops.

Jetzt stöbern!

Informationen zum LehrplanPLUS

Was ist neu am neuen Lehrplan? Zum LehrplanPLUS Gymnasium für das Fach Evangelische Religionslehre

Weiterlesen
Schüler bei der Arbeit

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS Gymnasium

Für die Lernbereiche der Jahrgangsstufen 5 bis 7 sind jetzt exemplarische Lern- und Prüfungsaufgaben verfügbar.

Weiterlesen

LehrplanPLUS Gymnasium

Gesamtlehrplan plus Serviceteil mit Materialien, Aufgaben, Medien und erläuternden Informationen. Der Lehrplan wird zum Schuljahr 2017/18 beginnend mit der 5. Jahrgangsstufe eingeführt.

Weiterlesen

Lehrplan Gymnasium

Der Lehrplan wird ab dem Schuljahr 2017/18 beginnend mit der 5. Jahrgangsstufe durch den LehrplanPLUS ersetzt.  

Weiterlesen

Zugelassene Lernmittel

Überblick über die für den Evangelischen Religionsunterricht an bayerischen Gymnasien schulaufsichtlich allgemein zugelassenen Lernmittel

Weiterlesen

Amtliche Verlautbarungen

Bildungskonzept, Leitlinien, Kultusministerielle Schreiben, Gesetzestexte, Schulordnungen u.v.m.

Weiterlesen
Konfessionen

Konfessionell-kooperativer RU

Evangelische und katholische Positionspapiere zum konfessionell-kooperativen Religionsunterricht

Weiterlesen
" />